deutschenglisch

Login




Call Green Dialogmarketing

Newsletter









 

 

 News - Infos - Karriere

   
Für die von uns veröffentlichten Nachrichten übernehmen wir keine Gewähr.
Pressekontakt: Manfred Lorenzen, Chefredakteur

 
ArbG Gießen - Duales Studium und Vergütung zwischen Unternehmen und Student - Rückzahlungsklausel rechtens - 03.02.2015

Agrartechnik-Jobs:
ArbG Gießen, Gießen: Ein Unternehmen, nennen wir ihn "Landtechnikhersteller Huber GmbH" (Klägerin), schließt mit einem Studenten (Beklagte) eine Vereinbarung über die Vergütung für ein "dualen Hochschulstudium" ab. In dieser Vereinbarung sind auch vertragliche Formulierungen für den Fall, wenn die Nichtannahme eines angebotenen Arbeitsverhältnisses nicht erfolgt und die  Studiengebühren sowie auch anteilig gezahlte Vergütung zurückzuzahlen sind. Folgender Tatbestand war in dem Vertrag formuliert: "Die Parteien schlossen unter dem 17. Juni 2011 einen Vertrag zur Teilnahme am Praxisorientierten Studium „Duales Hochschulstudium-Studium Plus“ an der A.. Nach diesem Vertrag sollte der Beklagte in der Zeit ab dem 01. Juli 2011 ein Bachelor-Studium an der A. absolvieren.
Quelle:  ArbG Gießen vom 03.02.2015, 9 Ca 180/14


mehr...
RA Dr. Christian Halm - RAin Steffi Bunzol - Scheidung in der Landwirtschaft- und jetzt? – 06.2015

Agrartechnik-Jobs:
RA Dr. jur. Christian Halm, RAin Steffi Bunzol, Bechstedt, Kanzlei Halm & Preßer, Neunkirchen - Scheidung in der Landwirtschaft: RA Dr. jur. Chr. Halm, Fachanwalt für Agrarrecht, Versicherungsrecht & Verwaltungsrecht. Fachbauch Scheidung in der Landwirtschaft. - Rechts- Gestaltungs- und kalkulationshandbuch, HLBS Verlag. Die Scheidung ist in der Landwirtschaft ein sehr sensibles Thema, das nicht selten zu heftigen Auseinandersetzungen führt. Während früher Traditionsverbundenheit und Wirtschaftlichkeitserwägungen eine Scheidung oft verhindert haben, haben sich auch hier die Zeiten geändert. Eine Scheidung in der Landwirtschaft ist so alltäglich, wie in anderen Beziehungen auch. Nicht alltäglich sind die Rechtsprobleme einer landwirtschaftlichen Scheidung. Die §§ 1565- 1568 BGB regeln die Voraussetzungen der Ehescheidung. Eine Ehe kann daher grundsätzlich lediglich dann geschieden werden, wenn die Ehepartner ein Jahr getrennt gelebt haben. Wichtige Themeninhalte: Zugewinngemeinschaft (§ 1363 BGB), Gütergemeinschaft & Ehevertrag. Vor oder zu Beginn der Ehe kann ein Ehevertrag das Problem lösen.
Quelle: RA Dr. jur. Christian Halm / RAin Steffi Bunzol,  Autoenteam / Halm & Preßer, Neunkirchen


mehr...
RA A. Bredereck - Kündigung vom Chef erhalten - was nun?

LMV-Jobboerse.de:
RA Alexander Bredereck, Fachanwalt für Arbeitsrecht, Berlin: RA  Bredereck, Fachanwaltskanzlei zu Problemen und Fragen des Arbeitsrechts, gibt Antworten auf die wichtigsten 10 Fragen, die jeden Arbeitnehmer beschäftigen, wenn er vom Chef seine Kündigung erhalten hat. Bei einer Kündigung sind dies die wichtigsten Stichworte, die jeden gekündigten Mitarbeiter beschäftigen: Kündigung, Kündigung formal unwirksam, Abfindung und klagen, Kündigungsschutzklage, Abfindungshöhe, Abfindung und Arbeitslosengeld, Kosten einer Klage. RA  Bredereck vertritt bundesweit Arbeitnehmer, die eine Kündigung erhalten haben und klärt telefonisch oder per eMail die möglichen Erfolgsaussichten einer Kündigungsschutzklage.
Quelle: RA Alexander Bredereck

 


mehr...
RA S. Herzberger - BAG Urteil - Urlaubsabgeltung durch Freistellungsklausel nach fristloser Kündigung unwirksam – 06.03.2015

Agrartechnik-Jobs:
RA Sven Herzberger, Berlin: Rechtsanwalt S. Herzberger berät Arbeitgeber und Arbeitnehmer, auch Online-Berater,  auf dem Gebiet des Arbeitsvertragsrechts und bei der Beendigung von Arbeitsverhältnissen. Die wichtigsten Themen sind: fristlose Kündigung, Urlaubsabgeltung, Urlaub, Freistellungsklausel. Die Tücken einer Freistellungsklausel - zu diesem Thema eine wichte Entscheidung vom BAG, Urteil vom 10. Februar 2015, Az. 9 AZR 455/13: Das BAG hat klargestellt, dass der Urlaubsanspruch dem Arbeitnehmer, im Falle einer fristlosen Kündigung und der hilfsweise erklärten ordentlichen Kündigung, erhalten bleibt, auch wenn die Freistellung unwiderruflich erfolgt ist. Hierzu mehr Informationen von RA Herzberger.
Quelle: Rechtsanwalt Sven Herzberger


mehr...
OLG Hamm - konkretisiert den Entschädigungsanspruch des Fotovoltaikanlagen-Betreibers nach EEG (2012)

LMV-Jobboerse:
OLG - Oberlandesgericht Hamm, 10.03.2015: OLG Hamm, 16.01.2015 (7 U 42/14,  konkretisiert den Entschädigungsanspruch aus § 12 Abs. 1 EEG (2012). Der Netzbetreiber hat den Betreiber einer Fotovoltaikanlage gem. § 12 Abs. 1 Energieeinspeisungsgesetz (EEG) - in der im Jahre 2012 geltenden Fassung - auch dann zu entschädigen, wenn der Betreiber seine Anlage zur Vermeidung der Gefahr von Netzengpässen drosseln muss. Das hat der 7. Zivilsenat des Oberlandesgerichts Hamm am 16.01.2015 entschieden und damit das erstinstanzliche Urteil des Landgerichts Münster bestätigt. Der Kläger betreibt seit dem Jahre 2012 eine Fotovoltaikanlage in Borken.

Quelle: OLG Hamm - Justizministerium Nordrhein-Westfalen


mehr...
RA J. Kromer - Aufhebungsvertrag als Alternative zur Kündigung ... 28.02.2015

LMV-Jobboerse:
RA Johannes Kromer, Neckartenzlingen: Der Schwerpunkt der Rechtsberatung, seit 2011, Arbeits- und Wirtschaftsrecht. Als Online-Berater steht er allen Ratsuchenden direkt zur Verfügung. Das aktuelle Thema heute: "Der Aufhebungsvertrag als Alternative zur Kündigung - Vorteile sowohl für Arbeitgeber als auch Arbeitnehmer." In der Regel wird ein Arbeitsverhältnis durch Kündigung vorzeitig beendet. Dies ist eine einseitige Entscheidung des Arbeitgebers oder Arbeitnehmers. Immer mehr an Bedeutung gewinnt jedoch die einvernehmliche Aufhebung des Arbeitsverhältnisses durch einen Aufhebungsvertrag. Antworten hierzu ...
Wo ist der Vorteil für "Arbeitgeber" beim Abschluss eines Aufhebungsvertrages? ...
Rechtsanwalt (RA) Johannes Kromer, Neckartenzlingen


mehr...
Abfindungen im Arbeitsrecht - ein Ratgeber - von RA Felix Westpfahl

lmv-jobboerse.de:
WMVP Rechtsanwälte - Rechtsanwalt Felix Westpfahl, Hannover, 02.2015: Die Schwerpunkte als RA im Arbeitsrecht sind: Abfindung, Annahmeverzug, Aufhebungsvertrag, Arbeitsgeber & Kündigungsschutzprozess. RA Felix Westpfahl behandelt in seinem Beitrag den komplexen Bereich zu Fragen wie z.b. Abfindung im Aufhebungsvertrag, Annahmeverzugslohn als Entschädigung, Abfindung im Kündigungsschutzprozess, Abfindungsanspruch bei betriebsbedingter Kündigung, Sozialabgaben auf die Abfindung, Anrechnung der Abfindung auf das Arbeitslosengeld und Fragen zur Einkommenssteuer auf die Abfindung. Gerade im letzten Punkt hat schon so mancher Arbeitnehmer abschließend eine böse Überraschung erlebt.  Die 7 verschiedenen Arten einer arbeitsrechtlichen Abfindung von ...
RA Felix Westpfahl -  in LMV-Jobboerse - M. Lorenzen, Soest
 


mehr...
BAG – Urlaubsgeld & gekündigtes Arbeitsverhältnis

LMV-Jobboerse:
BAG - Urteil vom 22.7.2014, 9 AZR 981/12: Ein Arbeigeber hatte hatte seinem Mitarbeiter gekündigt und daraufhin verklagte der Mitarbeiter den Arbeitgeber auf Zahlung des vertraglich vereinbarten Urlaubsgeldes. Vereinbaren die Parteien jedoch in dem Arbeitsvertrag, dass der Mitarbeiter pro genommenem Urlaubstag ein Urlaubsgeld von 2,4 % des monatlichen Bruttogehaltes erhält und die Auszahlung ein ungekündigtes Arbeitsverhältnis voraussetzt, so ist eine derartige Klausel wirksam - in diesem Fall hat der Arbeitnehmer keinen Anspruch auf das Urlaubsgeld.
Quelle: BUNDESARBEITSGERICHT (BAG), Erfurt


mehr...
BAG - Wirksamkeit von Rückzahlung von Fortbildungskosten rechtswirksam

LMV-Jobboerse - BAG - Wirksamkeit von Rückzahlung von Fortbildungskosten rechtswirksamLMV-Jobboerse 
Bundesarbeiutsgericht (BAG).  Eine Klausel in Allgemeinen Geschäftsbedingungen, wonach der Arbeitnehmer die vom Arbeitgeber übernommenen Kosten einer Weiterbildung zurückzahlen muss, wenn er auf eigenen Wunsch vor Abschluss der Weiterbildung aus dem Arbeitsverhältnis ausscheidet, hält einer Inhaltskontrolle nach § 307 Abs. 1 BGB regelmäßig stand, sofern die erfolgreiche Weiterbildung für den Arbeitnehmer von geldwertem Vorteil ist. Die Rückzahlungsklausel ist wirksam. Ein wichtiges Urteil für Kanduidaten und Bewerber , die auf Job suche sind.
Quelle: BAG - Kassel


mehr...
Photovoltaikstudie: Was verdient man in der Solarbranche wirklich

Solarstrom aus Photooltaikanlagen, recnet sich das?LMV-Jobboerse:
In der bereits zum vierten Mal erschienenen Gehaltsstudie von Michael Ziegler, PhotovoltaikZentrum für Solarmarketing, geht es auch dieses mal nicht nur um Gehälter sondern auch um die Stimmung in der Solarbranche.
Die deutsche Solarindustrie wird durch die anhaltende Krise immer mehr von Insolvenzen und Übernahmen bedroht. Bei der ursprünglich als Zukunftstechnik geplante Photovoltaik setzt sich der Preisverfall immer weiter fort. Die Ursachen hierfür sind zum einen sicherlich in der Politik zu suchen, so gab es zum Beispiel in der Vergangenheit deutliche Einschnitte in der Förderung. Außerdem wurde das EEG (Erneuerbare–Energien-Gesetz ) immer wider angepasst.
Quelle: LMV-Jobboerse / PhotovoltaikZentrum für Solarmarketing


mehr...